Wählen Sie das beste Layout für Ihre Fahrtenyacht

Wir von Sirius sind stolz darauf, Ihnen ein echtes Semi-Custom Boot bauen zu können. Ganz für Sie persönlich abgestimmt, je nachdem wie und wo Sie mit Ihrer Yacht segeln wollen.

Viele Hersteller bieten verschiedene Einrichtungsvarianten an. Die beschränken sich aber meist auf die Wahl einer weiteren Kabine unter dem Cockpit oder eines zweiten WC-Raumes. Bei uns gibt es schon für unsere kleinste Yacht 14 unterschiedliche, von uns vorgeschlagene Interieurs. Dennoch können Sie die Einrichtung Ihrer Sirius noch weiter modifizieren, um Ihren persönlichen Ansprüchen gerecht zu werden. Ob Sie nun einen Bereich als Büro nutzen möchten, oder einen wegklappbaren Schreibtisch haben wollen, eine Sauna, eine Werkstatt oder vielleicht sogar ein kleines Musikstudio: Wir können dabei helfen, kreative und innovative Lösungen zu finden, die beim Segeln tatsächlich funktionieren.

Sirius Yachts - the 310DS has 14 suggested layouts
Bei uns gibt es schon für unsere 310DS 14 unterschiedliche, von uns vorgeschlagene Interieurs. Dennoch können Sie die Einrichtung Ihrer Sirius noch weiter modifizieren, um Ihren persönlichen Ansprüchen gerecht zu werden

Wir schlagen Einrichtungen vor, die genau das sind: Vorschläge. Wenn Sie ein anderes Layout wünschen, können wir es für Sie bauen. Uns kommt es nicht auf eine schnelle, möglichst einfache Herstellung an. Uns kommt es darauf an, die für Sie perfekte Yacht zu kreieren.

Doch woher wissen Sie, bei so vielen Optionen, was wirklich das Beste für Sie ist? Wir sind da, um zu helfen. Wenn Sie sich entschieden haben, eine Sirius in Auftrag zu geben, dann begleiten wir Sie bei jedem Schritt auf diesem wunderbaren Weg. Denn wir wollen, dass Sie wirklich die für Sie optimale Yacht bekommen. Vielleicht haben wir ja schon ein Layout entwickelt, das Ihren Ideen entspricht. Oder es gibt andere Lösungen, die Ihnen vielleicht mehr zusagen. Im persönlichen Gespräch finden wir gemeinsam heraus, was Sie möchten und können dann auch neue Vorschläge unterbreiten.

Wir haben die Einrichtung der Yacht einmal grob in fünf Bereiche aufgeteilt:

  • Vor dem vorderen Schott 
  • Mittschiffs, unterhalb der Salonbänke 
  • Der technische Raum 
  • Unter dem Cockpit 
  • Der Deckssalon

Jeder Bereich an Bord kann für Sie neu gestaltet werden, aber die meisten Änderungen finden in diesen fünf genannten statt. Bevor wir weiter gehen, sollten sie wissen, dass ein Schwingkiel die möglichen Layouts beeinflusst. Wir müssen den Kiel und die Maschine an der besten Stelle im Schiff einbauen, und das ist leider in der Mitte der Einrichtung. Es ist daher eine Überlegung wert, ob Sie nicht die einfachere (und günstigere) Option der Doppelkiele wählen und damit sehr viel mehr Freiheit beim Gestalten der Inneneinrichtung haben. Denn diese werden Sie täglich nutzen, im Gegensatz zum Schwingkiel, der vielleicht nur selten zum Einsatz kommt.

Wo werden Sie schlafen? 

Sirius Yachts - choose the mid-cabin for a good nights sleep
Sofern Sie ein großes, niedriges, rechteckiges Bett bevorzugen und das an der Stelle der geringsten Schiffsbewegungen, dann macht die Kabine in der Mitte Sinn

Es gibt zwei Bereiche, in denen wir normalerweise die Eignerkabine platzieren: Vor dem vorderen Schott oder unter den Salonbänken. Sofern Sie ein großes, niedriges, rechteckiges Bett bevorzugen und das an der Stelle der geringsten Schiffsbewegungen, dann macht die Kabine in der Mitte Sinn. Sollten Sie ein etwas höheres Bett bevorzugen, in das Sie auch von der Seite einsteigen und in dem Sie entweder mit dem Kopfende vorne oder hinten schlafen können, dann ist die Kabine im Bug das Richtige. Wenn Sie jedoch einen Schwingkiel und die Mittschiffskabine haben möchten, müssen Sie entweder die Sirius 35DS oder 40DS wählen. Und auch dort nimmt der Kielkasten etwas von der Breite des Bettes, welches dann nicht mehr ganz so großzügig bemessen ist wie auf unseren Yachten mit festem Kiel.

Überlegen Sie sich nun, mit wem Sie am meisten segeln werden. Denn dies definiert die Anzahl der Kabinen und Kojen. Wenn Sie alleine oder als Paar und ohne Gäste unterwegs sind, möchten Sie vielleicht ein Layout mit einer Eignersuite haben, die dann besonders groß ist und welches die meisten Variationen in der übrigen Aufteilung bietet. Für unsere 35DS und 40DS bieten wir auch ein Layout mit jeweils drei Kabinen an. Alternativ dazu können Sie auch nur zwei gleichwertige Kabinen haben, mit der Option, im Salon ein zusätzliches Doppelbett für gelegentliche Gäste einrichten zu können.

Wenn Sie nur gelegentlich Gäste an Bord haben, wollen Sie dann wirklich eine extra Gästekabine einplanen, oder wäre dieser Platz besser darauf verwendet, zum Beispiel ein größeres Bad mit separater Dusche zu installieren, das dann jeden Tag genutzt wird?

Brauchen Sie ein größeres Boot?

Wir haben bisher noch nicht darüber gesprochen, welches Modell Sie wählen sollten. Und das aus gutem Grund, denn unsere Yachten gehen nicht konform mit der üblichen Art, über Länge und Innenraum zu denken. Wenn Sie drei Kabinen haben möchten, dann haben Sie die Wahl zwischen der 35DS oder 40DS. Für eine oder zwei Kabinen steht jedes der drei aktuellen Modelle zur Wahl. Zwei Kabinen auf der 310DS werden allerdings den Platz für den technischen Bereich etwas einschränken.

Ab hier lohnt es sich, einmal nur an sich zu denken. Wir werden Sie Ihr Boot nutzen und wie viel Raum möchten Sie für sich haben? Denken Sie dabei für einen Moment nicht an Ihre Gäste. Werden Sie jede Nacht im Hafen sein, oder mehr Zeit ohne sanitäre Einrichtungen an Land verbringen? Überlegen Sie, ob es Ihren Bedürfnissen entspricht, wenn WC und Dusche in einem Raum sind, oder ob man die besser separat hält – was vorzuziehen ist, falls Sie die Toilette benutzen wollen, während viele andere Duschen möchten. Das Bad wird das Layout der vorderen Kabine mit beeinflussen. Ist es vor dem Schott, was dann die Kabine selbst etwas kleiner macht, oder dahinter, wodurch Sie eine größere Kabine im Bug und mehr Optionen erhalten? In der Vorderkabine haben wir schon Einzelkojen eingebaut, oder eine traditionelle V-Koje, ein Doppelbett als Insel auf der Mittschiffslinie oder eine zur Seite verlegte Doppelkoje, oder auch Pullmankojen übereinander. Ganz darauf abgestimmt, wie der Eigner diesen Bereich nutzen wird. Falls die Eignerkabine hier im Vorschiff sein soll, dann ist es immer eine Überlegung wert, das Bad hinter dem Schott einzubauen. Das gibt Ihnen mehr Platz in der Kabine und einen größeren WC-Raum. Auf der 310DS allerdings beeinflusst dies die Optionen für die Kabine in der Schiffsmitte. Wenn Sie hier ein Doppelbett haben möchten, lohnt es sich, den WC-Raum doch vor dem Schott zu planen um dann dieser Mittschiffskabine mehr Platz zu verschaffen. Diese Kabine gibt aber eine sehr gute Eignerkabine ab. Wenn Sie weder bei der Mittschiffs-, noch der Vorschiffskabine Abstriche machen wollen, lohnt sich die Wahl der 35DS. Hier haben Sie dann auch einen komplett separaten Duschraum.

Sirius Yachts - she can be a floating office
Wird Ihre Yacht beispielsweise zu einem schwimmenden Büro?

Sie wissen nun, wie viele Kabinen Sie haben wollen, und welche Kiel-Option. Nun geht es weiter: Wie genau wollen Sie Ihr Boot nutzen? Dies wird natürlich großen Einfluss auf die Einrichtung haben. Wird Ihre Yacht beispielsweise zu einem schwimmenden Büro? Oder wird sie ein Heim unterwegs sein, während einer langen Reise um die Welt? Oder eher ein segelndes Feriendomizil, für mehrere Wochen am Stück, beim Küstensegeln mit Kindern oder Enkeln?

Durch Covid haben viele Menschen erkannt, dass sie auch gut von Zuhause aus arbeiten können. Andere hingegen haben gesehen, dass sie fast überall arbeiten können – im Garten, am Strand oder eben an Bord einer Segelyacht. Für alle, die Reisen und Arbeiten miteinander verbinden wollen, bieten wir maßgeschneiderte Lösungen für das mobile Büro, Video-Schnitt oder Grafikarbeiten an.

Falls Sie bereits im Ruhestand sind, können Sie den Platz an Bord für Ihre anderen Leidenschaften nutzen. Wenn Sie jedoch an Bord arbeiten wollen, ist ein Büro sicher die bessere Option. Wer mit Kindern im Schulalter über einen längeren Zeitraum segeln möchte, sollte vielleicht Schreibtische einplanen, an denen die Kinder dann in Ruhe ihre Schularbeiten machen können.

Sirius Yachts - our smallest model has been built with a sauna
Tatsächlich segeln die Eigner einer unserer kleinsten Yachten mit einer nordischen Sauna an Bord

Lassen Sie sich beim Nachdenken über das, was Sie an Bord haben möchten, nicht in Ihrer Fantasie bremsen. Tatsächlich segeln die Eigner einer unserer kleinsten Yachten mit einer nordischen Sauna an Bord. Ob Sie ein Fitnessgerät einbauen wollen, einen Computerraum oder einen Gewehrschrank, ob Sie Platz an Bord benötigen um ein Instrument zu spielen oder zu lagern, oder ob Sie einen Raum für Kunsthandwerk oder einen Ort zum Meditieren benötigen – was auch immer es ist, wir können Ihnen helfen dafür Lösungen zu finden.

Sie müssen vielleicht etwas flexibel sein, wenn es darum geht, welche Kabine Sie zu Ihrer eigenen machen. Denn das Budget und die Größe der Yacht, die Sie entspannt segeln möchten, hat natürlich Auswirkungen auf die zur Verfügung stehenden Optionen. Innerhalb der vorgegebenen Rumpfform können Räume für einige Zwecke besser eingerichtet werden, als für andere. Aber wir arbeiten gemeinsam daran, Ihnen soviel wie möglich von dem, was Sie sich wünschen, zu realisieren. Wir hassen vergeudeten Raum, und wenn wir daher eine Koje im Vorschiff so zu einem Büro mit Computer, Monitor und Drucker umbauen können, dass Sie dennoch die Option der Koje behalten, dann werden wir das tun.

Welche Spielzeuge werden Sie in Ihrer Fledermaushöhle haben? 

Sirius Yachts - workshop area
Sirius 310DS – Wenn Sie auf Langfahrt um die Welt gehen, werden Sie dafür wohl etwas mehr Platz für die Werkstatt, Werkzeuge und technische Installationen verwenden

Der technische Raum an Bord bedarf ebenso der Planung. Wenn Sie auf Langfahrt um die Welt gehen, werden Sie dafür wohl etwas mehr Platz für die Werkstatt, Werkzeuge und technische Installationen verwenden. Sie möchten dann vielleicht einen Generator haben, eine Waschmaschine, Wassermacher und so weiter. Und das wird dann eventuell höher auf der Liste der Prioritäten stehen, als eine eher selten genutzte Gästekabine. Sollten Sie jedoch eher an der Küste segeln, wo die nächste Bootswerft kaum mehr als ein paar Stunden entfernt ist, können Sie mit verfügbaren Raum etwas großzügiger umgehen. Wir reden oft von der von uns eingebauten Sauna, weil man die eher auf einer 40-Meter Superyacht vermuten würde. Wir haben sie in dem technischem Raum unter dem Salon unserer kleinsten Yacht eingebaut.

Vom Technikraum aus hat man auch direkten Zugang zum Maschinenraum. In Ihm ist nahezu alle Technik der Yacht untergebracht und man kann hier in Ruhe arbeiten, ohne den Salon zu verschmutzen. Auf der 310DS mit zwei Kabinen ist der Zugang zur Maschine vom Salon oder aus der Mittschiffskabine und von beiden Backskisten aus möglich.

Was darunter liegt (unter dem Cockpit)

Wer drei Kabinen möchte, wird diesen Raum einem Doppelbett widmen. Doch selbst dann reicht der Platz noch für eine Backskiste im Cockpit, die bis in den Rumpf hineinragt. Bei anderen Layouts kann der technische Raum nach achtern unter das Cockpit wandern und durch die Backskiste erreicht werden. In allen unseren Backskisten gibt es Stauregale als Standard. Doch wenn Sie anders stauen möchten, oder Lösungen suchen um Beiboote, Außenborder, Hydro-Generatoren oder Fahrräder zu verstauen, dann schneidern wir auch dies für Sie. Der Platz unter dem Cockpit kann für Generatoren, Batterien, Systeme wir Heißwasser oder Heizungen und ähnlichem verwendet werden. Alle diese im Betrieb oft nicht sehr geräuscharmen Installationen sind dann auch weit weg von der übrigen Einrichtung.

Ein etwas höheres Lebens-Niveau

Wir können jedes Detail Ihrer Yacht personalisieren, ob Sie nun eine Einrichtung aus Eiche oder irgendeinem anderen Holz haben möchten. Der Salontisch kann ausziehbar sein, fest eingebaut oder zum Absenken, um entweder eine Koje zum Segeln oder zusätzliche Schlafplätze für unvorhergesehene Gäste zu haben. Selbst das Furnier auf der Tischplatte kann individuell gestaltet werden, mit Intarsien des Logos Ihrer Yacht, einem Schachbrett oder einem Backgammon-Spiel. Unsere HandwerkerInnen lieben es, Ihr Können an Aufgaben wie diesen zeigen zu können.

Die Sofas und Sitze können in der Tiefe der Sitzflächen und dem Winkel der Rückenlehnen angepasst werden und selbstverständlich können wir jeden verfügbaren Bezugsstoff anbieten. Wir können auch den Schaum austauschen, wenn Sie es etwas weicher oder fester als in der Standard-Ausführung haben möchten.

Sirius Yachts - we hand-build the galley just for you
Die Küche wird für Sie persönlich von Hand gebaut, ganz nach Ihren Vorlieben und Vorstellungen

Die Küche wird für Sie persönlich von Hand gebaut, ganz nach Ihren Vorlieben und Vorstellungen. Mit Kühl- oder Gefrierschränken, die von oben oder von vorne geöffnet werden. Mit dem passenden Herd, je nachdem ob Sie lieber auf einer Gasflamme kochen oder einen Induktionsherd bevorzugen oder eine Mikrowelle haben möchten. Wir bauen die Schränke dort ein, wo Sie sie haben möchten, ebenso wie Geschirrspüler oder Weinkühlschränke.

Ebenso personalisiert, in Form und Größe, ist der Navigationsplatz. Wir bieten immer noch die Option eines Innensteuerstandes mit Steuerrad an, doch viele Eigner entscheiden sich für einen ferngesteuerten Autopilot und einem aufsteckbaren Hebel auf der Motorsteuerung, um Platz zu sparen.

Die ultimative Personalisierung

Sirius Yachts - small details are important
Aber es sind die kleinen Dingen des Bordalltags, die wir so individuell für Sie gestalten, dass es einen echten Unterschied im Leben an Bord ausmacht

In den hauptsächlichen Bereichen können große Veränderungen vorgenommen werden. Aber es sind die kleinen Dingen des Bordalltags, die wir so individuell für Sie gestalten, dass es einen echten Unterschied im Leben an Bord ausmacht. Während der Bauphase erhalten Sie Stauraum hier bei uns auf der Werft und wir laden Sie dazu ein, Ihr Geschirr, Gläser, Besteck sowie Pfannen und Töpfe hier bei uns zu lassen. Und das nicht einfach nur aus Höflichkeit. Denn wir wollen nicht nur dafür sorgen, dass Ihre Yacht für Sie sicher ist, wir wollen, dass Ihr Geschirr und Ihre Gläser an Bord ebenso sicher sind. Also bauen wir Stauräume und Schlingerleisten in Schränken und Schubladen dafür auf Maß. Selbst wenn Sie einen Lieblingswein, Whisky oder Gin haben sorgen wir dafür, dass es einen sicheren Platz dafür gibt und dass die Flasche, welche Form oder Größe sie auch immer haben mag, in Ihre Bar passt.

Denn das ist es, was wir an unseren Booten lieben. Wenn Ihnen etwas besonders wichtig ist, dann ist es das für uns auch und wir werden alles in unserer Macht stehende tun, das es sicher ist und dass Sie Ihren Traum erleben werden.

Sirius Yachts logo white

Geschäftsführer – Torsten Schmidt
SIRIUS-WERFT GmbH
Ascheberger Straße 68
24306 Plön/Holstein

Tel: 0049 – 4522 – 744 61-0

Fax: 0049 – 4522 – 744 61-29
Email: [email protected]

Erfahren Sie immer die aktuellen Neuigkeiten von Sirius Yachten

Abonnieren Sie unseren E-Mail-Newsletter

Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.