Sirius 40 DS

Setzen Sie ein Lesezeichen auf diese Seite, um immer Zugang zu den aktuellsten Informationen zu haben.

Vielen Dank, dass Sie sich bei uns nach unserer Sirius 40DS erkundigen.

Im Laufe der Jahre haben wir immer wieder festgestellt, dass viele Interessenten oftmals sehr ähnliche Fragen haben. Daher haben wir diese Informationen zusammengestellt, um Ihnen Antworten auf Ihre Fragen zu geben oder auch auf solche, an die Sie vielleicht noch nicht gedacht haben. Natürlich können Sie uns jederzeit ansprechen, falls Sie Fragen haben, die wir hier nicht beantworten konnten.

Die Broschüre herunterladen

Hier ist der Link, um die neueste Sirius 40DS Broschüre herunterzuladen.

Wir können Ihnen auch die Farbbroschüre und Preislisten per Post schicken, aber es ist einfacher und schneller für Sie, beides von dieser Seite herunterzuladen. Wenn Sie eine gedruckte Version per Post haben möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an marketing@sirius-yachts.com

Die Preisliste herunterladen

Hier ist der Link, um die neueste Sirius 40DS Preisliste herunterzuladen.

Wir können Ihnen auch die aktuelle Farbbroschüre und Preisliste per Post schicken, aber es ist einfacher und schneller für Sie, beides von dieser Seite herunterzuladen.

Beim Studieren der Preisliste sollte man daran denken, dass wir unsere Yachten an der breitesten Stelle des Rumpfes (bei etwa 3,5 Meter Breite) auf zwei Ebenen ausbauen, um den Deckssalon zu ermöglichen. Auf den ersten Blick mag es so scheinen, als sei eine Sirius teurer als andere Yachten gleicher Länge. Dabei ist sie jedoch um den Raum des Deckssalons größer, als andere Yachten ähnlicher Größe. Dank des erhöhten Decks bieten unsere Yachten:

  • Einen 360-Grad Rundumblick aus dem Salon.
  • Eine sehr geräumige Eignerkabine mit einem großen, rechteckigen Bett.
  • Den wirklich praktischen Technikraum unter dem hinteren Teil des Salons.
  • In der Kombüse gibt es riesige Stauräume unter dem Boden. 

Um unsere Yachten hinsichtlich Raumangebot und Preis mit anderen zu vergleichen, muss man den zusätzlichen Raum an Bord berücksichtigen. Die 40DS kann mit dem Stauraum und dem Lebensstil an Bord einer Yacht von etwa 47 bis 48 Fuß verglichen werden! Dabei bleiben jedoch die Kosten für Versicherung, Liegeplätze oder Wartung diejenigen einer Yacht ihrer tatsächlichen Länge. Der zusätzliche Lebensraum an Bord ist ein Grund für den höheren Preis unserer Yachten, andere sind die Bauqualität und die von uns verwendeten, hochwertigen Materialien. Um sich wirklich ein Bild von der Arbeit zu machen, die in einer Sirius steckt, empfehlen wir Ihnen einen Besuch auf unserer Werft.

Bootsausstellungen

Normalerweise stellt Sirius über das Jahr auf verschiedenen internationalen Bootsmessen aus. Schauen Sie bitte auf die stets aktualisierte Seite über Bootsmessen um zu sehen, welche Messen das sind und wann sie stattfinden.

Bootsmessen, auf denen Sirius ausstellen wird.

Besuchen Sie die Werft

Wir laden Sie herzlich dazu ein, uns jederzeit auf unserer Werft in Norddeutschland, in der Nähe von Hamburg, zu besuchen. Hier können Sie selbst direkt erleben, wie sorgfältig wir unsere Yachten bauen und welche Liebe und Sorgfalt in jedem Detail steckt. Jede Sirius ist ein Unikat, gebaut nach den Wünschen ihres Eigners bezüglich Einrichtung und Ausrüstung. Auf der Werft sind immer vier Yachten gleichzeitig in Bau, jedoch in unterschiedlichen Ausführungen und in verschiedenen Stadien des Baufortschritts. Reisen kann immer noch schwierig sein, und da wir keine Händler oder Agenten haben, können wir Ihnen alternativ einen persönlichen Videorundgang durch unsere Werft anbieten. Sie können aber auch schon einen guten Eindruck vom Bauprozess durch dieses Video von unserer Werft bekommen.

Probesegeln

Wir würden uns freuen, Sie zu einem Probeschlag auf einer unserer Eigneryachten in Neustadt mitzunehmen, an der Ostseeküste und nur eine halbe Stunde Fahrt von unserer Werft entfernt. Egal, wie das Wetter sein wird, können Sie sich so einen ganz persönlichen Eindruck von unseren Yachten verschaffen. Wir haben alle unsere Modelle in verschiedenen Varianten in Neustadt zur Verfügung und können dort persönliche Treffen und Probesegeln vereinbaren.

In den Wochen nach den schwimmenden Bootsmessen bieten wir ebenfalls Probesegeln an. 

Bootsmessen, auf denen Sirius ausstellen wird

Das Reisen ist immer noch nicht einfach und da wir keine Händler oder Agenten haben, können wir Ihnen eine persönliche Videotour unserer Yachten und Videoanrufe als eine andere Möglichkeit anbieten, alle gewünschten Informationen zu bekommen.

Es gibt Eigner von Sirius Yachten in allen Teilen der Welt, die ebenfalls gerne ein Probesegeln anbieten. Sollten Sie uns bereits danach gefragt haben, werden wir Ihnen in Kürze deren Kontaktdaten mitteilen.

Lieferzeiten

Die Bauzeit für eine Sirius 40DS beträgt etwa vier bis fünf Monate. Doch bis wir damit beginnen können, beträgt die durch unsere Auslastung bedingte Vorlaufzeit normalerweise etwa anderthalb Jahre, kurzfristig waren es auch schon zwei Jahre.

Derzeit erleben wir jedoch eine besonders starke Nachfrage und daher ist unsere Vorlaufzeit nun etwas länger. Wir tun alles, was wir können, um diese zu verkürzen indem wir neue Handwerker und Bootsbauer einstellen und ausbilden und auch die Anzahl unserer Trainees erhöhen. Der erste verfügbare Bauslot für eine 40DS wäre in 2027, allerdings denken wir, dass sich diese Vorlaufzeit in Zukunft wieder reduzieren wird.

Eine Sirius kaufen

Eine Sirius zu kaufen kann so einfach sein, indem Sie die gewünschten Details auf der Preisliste ankreuzen und uns diese zusammen mit einigen Anmerkungen über das, was Sie mit dem Boot vorhaben und wo und wie Sie damit segeln wollen, zurückschicken.

Auf dieser Basis werden wir Ihnen ein detailliertes Angebot erstellen, unter Berücksichtigung Ihrer Angaben und Wünsche und unserer Erfahrung und dem Feedback, welches wir über die Jahre von Sirius Eignern erhalten haben.

Wenn wir dann diese Lösungen mit Ihnen besprochen haben und wenn entweder alle Ihre Wünsche und Vorstellungen entweder zu 100 Prozent erfüllt werden, oder so detailliert ausgearbeitet sind, dass Sie sich festlegen wollen, unterzeichnen Sie den Kaufvertrag und sichern sich damit Ihren Bauslot.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns dann mindestens einmal besuchen um nicht nur die technischen Einzelheiten und das individuelle Layout zu besprechen, sondern auch die Farben und Materialien. Wir möchten Ihnen auch gerne unser Team vorstellen und Ihnen einen gründlichen Einblick darüber verschaffen, wie wir unsere Yachten bauen und wie wir, jeden Tag, nach höchster Qualität streben.

Zahlungen

Die Zahlungen sind bei uns wie folgt fällig. Wir bitten um ein Drittel des Gesamtpreises nicht später als 14 Tage nach Auftragserteilung für Ihre Sirius. Ein weiteres Drittel 22 Wochen vor dem geplanten Liefertermin und ein Viertel des Preises sechs Wochen vor Übergabe der Yacht. Der Restbetrag ist dann bei der Übergabe auszugleichen.

Da wir derzeit verlängerte Vorlaufzeiten erleben, sind wir auch bei den Zahlungen flexibel und können, wenn gewünscht, beispielsweise die erste Tranche auf ein Sechstel der Gesamtkosten reduzieren, ein weiteres Sechstel wäre dann 18 Monate vor Lieferung fällig.

Ihr persönliches Layout festlegen

Wenn der Vertrag unterschrieben ist, können Sie noch bis zu einem Jahr vor dem Liefertermin einiges am Layout und an der Spezifikationen ändern. Sie können uns besuchen und verschiedene Layouts in der Bauphase anschauen um zu prüfen, ob diese wirklich das sind, was Sie wollen. Wir werden gemeinsam Ihre Fragen beantworten und sicherstellen, dass Sie ihre perfekte Yacht bekommen. Allerdings muss es auch einen Punkt geben, ab dem größere Änderungen nicht mehr, oder nur gegen erhöhten Aufwand und Mehrkosten, möglich sind. Daher möchten wir Ihre persönliche Spezifikation gerne 12 Monate vor dem Liefertermin festlegen. Danach kann es für uns schwierig werden, die Yacht oder ihre Ausrüstung zu verändern. Teile der Ausrüstung sind dann möglicherweise schon bestellt oder eingekauft und Änderungen im Layout wirken sich unter Umständen auch auf andere Bereiche der Yacht und deren Bau aus.

Das soll aber nicht heißen, dass wir gar nichts mehr verändern wollen, sobald Ihre Yacht in Bau ist. Es könnten dann jedoch zusätzliche Kosten für Material, Design oder Konstruktion entstehen. Kleine Modifikationen werden normalerweise ohne diesen Mehraufwand angepasst und wir werden auch nach Baubeginn jeden vernünftigen Wunsch respektieren und, wenn immer möglich, umsetzen. Doch generell möchten wir schon gerne ein Jahr vor der Auslieferung Ihrer Yacht alles Wesentliche besprochen und festgelegt haben.

Die Bauphase

Wenn Sie den Vertrag unterzeichnet haben, bekommen Sie einen ganz persönlichen Ansprechpartner auf der Werft. Dieser wird sich persönlich um die Bauaufsicht kümmern und Sie können ihn jederzeit direkt ansprechen, falls Fragen auftauchen. Wir werden Sie während der Bauphase immer auf dem Laufenden halten und die Fortschritte im Bau fotografieren, damit Sie miterleben können, wie Ihre Yacht entsteht.

Wir können Ihnen hier auf der Werft einen persönlichen Lagerraum anbieten für die Dinge, für die Ihre Yacht angepasst werden muss. Wir laden Sie ein, Geschirr, Gläser und alles weitere, welches an Bord speziell angepasste Staufächer benötigt, bei uns auf der Werft einzulagern. Dann können unsere Handwerker direkt die perfekten Staufächer dafür bauen. Und Sie haben weniger zu transportieren, wenn das neue Schiff in Dienst gestellt wird.

Die Übergabe

Wenn Ihre neue Yacht bereit ist zur Übergabe, heißen wir Sie gerne hier in Plön für die offizielle Übergabe und Abnahme willkommen, bevor Ihre Yacht zu Ihnen verschifft wird oder ins Wasser kommt. Auch wenn Sie Ihre Yacht in Neustadt übernehmen haben wir gerne zwei bis drei Tage Zeit mit Ihnen, um Sie gründlich in das Boot einzuweisen. Wir gehen durch jedes Detail der Yacht, jeder Schalter, jedes Instrument und sämtliche Ausrüstung wird Ihnen erklärt. Falls Sie zur Übergabe nicht zu uns kommen können, wird unser Team gerne für eine Woche zu Ihnen reisen, wenn Ihre Yacht da ist. Ganz gleich, wo auf der Welt Ihr Heimathafen auch sein mag.

Viele Eigner übernehmen ihre neue Yacht, leben sich einige Tage oder Wochen an Bord ein, bereiten dabei das Schiff vor und erkunden dann das wunderschöne Segelrevier der Ostsee vor unserer Haustür. Nach zwei oder drei Wochen kommen einige dann zurück um mit unserem Serviceteam eventuell unterwegs aufgetretene Fragen zu klären. In einigen Fällen ist solch ein Törn auch der Beginn einer längeren Reise in den Heimathafen oder noch weiter. In anderen Fällen kommt die Yacht auch zu uns zurück, um in einen anderen Teil der Welt verschifft zu werden.

Weitere Videos

Falls Sie unsere Videos noch nicht gesehen haben, wir betreiben einen YouTube Kanal, auf dem wir ausführliche Rundgänge über alle drei Modelle zeigen. Und wir haben Playlists für jedes Modell, eischließlich Videos der Eigner:

Hier ist eine Auswahl von Videos über die Sirius 40DS

Die offizielle Tour der Sirius 40DS

(in englischer Sprache – deutsche Untertitel wählbar) Der Eigentümer von Sirius Yachts, Torsten Schmidt, führt per Video durch die Sirius 35DS

Finden Sie die richtige Bootsgröße: Sirius 310 DS vs. 35 DS vs. 40 DS

(in englischer Sprache – deutsche Untertitel wählbar) Torsten spricht mit der erfahrenen Fahrtenseglerin und YouTuberin Marie Schneider über die drei verschiedenen Modelle und die Vorteile, die jede einzelne Größe mit sich bringt.

Das Layout der Sirius 40 DS, von „Sailing Insieme“

Die Langfahrtsegler und YouTuber Julia und Markus von „Sailing Insieme” segeln mit unserer 40DS auf der Ostsee – im Winter

Ein Besuch der Sirius Werft, von „Sailing Insieme“

Die Langfahrtsegler und YouTuber Julia und Markus von „Sailing Insieme” haben uns in Plön besucht, die Werft besichtigt und sprechen hier darüber, was sie von unseren Yachten halten

Eine 35DS segeln, mit Torsten und Marie

(in englischer Sprache – deutsche Untertitel wählbar) Torsten segelt mit der erfahrenen Fahrtenseglerin und YouTuberin Marie Schneider eine Sirius 35DS. Die beiden schauen dabei genau darauf, was diese Yacht so seetüchtig und fit für jeden langen Törn macht. Und sie sprechen darüber, was man auf einer Fahrtenyacht wirklich braucht. Energieerzeugung durch Sonne und Wind, die Selbststeueranlage, Arten von Batterien, verschiedene Segel, Nachtwachen und so weiter.

Bitte sprechen Sie mit uns, wenn Sie die vielen individuellen Möglichkeiten diskutieren wollen, die Ihnen bei einer Sirius zur Auswahl stehen. Wir können Ihnen auch unsere Farbbroschüren, Preislisten und Testberichte aus Segelmagazinen per Post zuschicken, wenn Sie das möchten. Wir haben aber auch die Broschüre und Preisliste als PDF hier für Sie zum Herunterladen bereitgestellt:

Broschüre herunterladen

Preisliste herunterladen

Wir freuen uns darauf, bald von Ihnen zu hören. Sollten Sie Fragen haben, die wir hier nicht beantworten konnten, rufen Sie uns doch einfach jederzeit gerne an oder nehmen auf einem anderen Wege den Kontakt auf.

Sirius-Werft GmbH
Ascheberger Straße 68
24306 Plön
Germany

Tel: +49 4522 – 744 61-0

Email: marketing@sirius-yachts.com

Außerhalb der Bürozeiten kann Torsten auf seinem Mobiltelefon erreicht werden: +49 173 65 38 721.